28.06.2021

Ratgeber für den Umgang mit Importhunden

Ratgeber Importhundezoom

Die Zahl der Hundehaushalte wächst gerade in der Pandemie enorm. Viele zukünftige Tierhalter wollen auch mit einer Adoption eines Hundes aus dem Ausland gutes Tun. Doch sollte dabei nicht unterschätzt werden, wie viel hinter einer Auslandsadoption steckt.

Was es dabei zu beachten gibt und wie die ersten Schritte nach Ankunft des Tieres aussehen, erläutert die vom bpt unterstützte Aufklärungsfibel für Tierhalter von MSD Tiergesundheit „RATGEBER für Ihre Adoption eines Hundes aus einem anderen Land“. Angefangen mit der Frage wie man eine seriöse Tierschutzorganisation findet, welche besonderen Vorsorgemaßnahmen Importhunde benötigen, welche Gefahren auftreten können bis hin zu außergewöhnlichen Krankheiten und Verhaltensauffälligkeiten, unter denen ein Hund aus dem Ausland leiden kann, beantwortet der Ratgeber eine Vielzahl von relevanten Fragen, die rund um Importhunde auftreten.

Die Broschüre steht hier zum Download zur Verfügung und kann als Information für Tierhalter in die Praxishomepage eingebunden werden. Zur Abgabe an die Klientel kann der Ratgeber als Print-Ausgabe über den MSD-Außendienstmitarbeiter bezogen werden.


TIPP:

Mit der steigenden Einfuhr werden die Importhunde auch zunehmend tiermedizinisch relevant. Deshalb greifen wir die aktuellen Themen Importkrankheiten, Angst- und Aggressionsprobleme sowie rechtliche Aspekte in einem Live-Webinar und drei on demand Vorträgen beim bpt-Kongress2021 DIGITAL auf.