Willkommen

 
 
 
Corona-Pandemie: Informative Websites und Dokumente
 
 
 
  • 27.03.2020 bpt-Engagement erfolgreich: Tierarztpraxen und -kliniken sind als systemrelevant eingestuft

    Das dem Bundesverband der Praktizierenden Tierärzte (bpt) seit heute vorliegende Antwortschreiben von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner macht es endlich amtlich: Die im Nutztierbereich und für die veterinärmedizinische Grund- bzw. Notfallversorgung von Heimtieren tätigen Tierärzte, Tiermedizinischen Fachangestellten und Tierpfleger sind als systemrelevant eingestuft.

  • 26.03.2020 Live-Webinar zu SARS-CoV-2/Covid-19 am 30. März

    Gemeinsames Live-Webinar von bpt, Vetion.de und ATF für Tierärztinnen und Tierärzte zur Corona-Situation und den Auswirkungen - für bpt-Mitglieder kostenfrei!

  • 26.03.2020 Tierärzte wollen sich engagieren: Veterinärmedizinische Labore könnten Corona-Testkapazitäten vervielfachen

    In Deutschland sind die derzeitigen Testzentren heillos überlastet. Veterinärmedizinische Labore könnten helfend einspringen und rund 70.000 zusätzliche Tests pro Woche durchführen, trotzdem bewegt sich bislang nichts. Ein Grund dafür scheint die fehlende Abrechnungsgrundlage für die Kassenärztlichen Vereinigungen zu sein. Soll die Corona-Pandemie schnell bekämpft werden, dann muss das Bundesgesundheitsministerium eine gangbare Regelung finden.

  • 23.03.2020 bpt fordert „Vollzug vor Prüfung“ beim Schutzschild für die Wirtschaft

    Zeit gewinnen, damit Staatshilfe greift: Der bpt fordert ein schnelles Umdenken bei der Abwicklung der üblichen staatlichen Verfahren. Damit die Sofortmaßnahmen für Unternehmen nicht verpuffen, muss vorübergehend das Prinzip lauten „Vollzug vor Prüfung“.

  • 23.03.2020 BFB: Informationen zu den Hilfsmaßnahmen für Unternehmen

    Informieren Sie sich hier über Maßnahmen, die Teil der gemeinsam vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und dem Bundesministerium der Finanzen beschlossenen Hilfsmittel für Unternehmen sind (Stand: 20.03.20).

  • 20.03.2020 Bayerische Landestierärztekammer und bpt-Landesverband Bayern informieren

    Aktuelle Informationen für Tierärzte und Tierhalter zur vorläufigen Ausgangsbeschränkung in Bayern.

  • 20.03.2020 Bayern beschließt vorläufige Ausgangsbeschränkung - Tierarztbesuch weiter möglich

    Anlässlich der Corona-Pandemie hat der Freistaat Bayern eine vorläufige Ausgangsbeschränkung erlassen. Sie tritt am 21. März in Kraft und gilt bis vorläufig 3. April. Zu den triftigen Gründe zum Verlassen der eigenen Wohnung zählt auch die Inanspruchnahme veterinärmedizinischer Versorgungsleistungen. Für weitere Details hier klicken.

  • 19.03.2020 Was Tierbesitzer jetzt beim Tierarztbesuch beachten sollten

    Beim Besuch einer Tierarztpraxis gilt es jetzt einige Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten. Diese werden aber nur zum Schutz der Menschen empfohlen. Wichtig: Es gibt derzeit keine Hinweise darauf, dass Haustiere infiziert werden oder das neue Coronavirus übertragen bzw. verbreiten können.

  • 19.03.2020 Covid-19: Empfehlungen für Kleintierpraxen

    Vor dem Hintergrund der aktuellen Coronavirus-Pandemie haben der Europäische Tierärzteverband (FVE) zusammen mit dem Dachverband der Kleintierärzteverbände (FECAVA) Empfehlungen für das Management in Kleintierpraxen herausgegeben.

  • 17.03.2020 SARS-CoV-2: Dringender Handlungsbedarf zur Aufrechterhaltung der tierärztlichen Infrastruktur

    In einem Brandbrief hat der bpt gestern zusammen mit anderen tierärztlichen Berufsorganisationen und dem Deutschen Tierschutzbund Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner gebeten, konkret formulierte Maßnahmen zu ergreifen, die die Behandlung kranker Tiere, die Sicherheit von Lebensmitteln und die Bekämpfung von Tierseuchen zum Schutz von Mensch und Tier auch weiterhin flächendeckend gewährleisten.